Asmaa Al-Souri

  • irakische Eltern
  • geboren 1962 in Peking
  • Kindheit in China verbracht
  • seit 1968 in Deutschland
  • Schule und Studium in Berlin absolviert
  • 3 erwachsene Kinder, 5 Enkelkinder

 

  • seit 1995 in der Kieferorthopädie tätig
  • seit 2000 Parterin in der GbR Duncker/Al-Souri
  • gemeinsame Leitung und Führung der Praxis
  • April 2020 Umzug der Praxis, jetzt Kieferorthopädie am Viktoriapark

 

  • seit 1995 viele Fortbildungen und Fachausbildungen im Bereich der Kieferorthopädie
  • viele Fortbildungen im interdisziplinären Bereichen (Zahnmedizin-Medizin)
  • Diplome in Homöopathie, Akkupunktur, Schüssler Salze
  • Zertifizierung in Qualitätsmanagement
  • Ernährungsberaterin
  • Alignerzertifizierung

Dr. Martin Duncker

 

  • Ausbildung als Krankenpfleger
  • Zahnmedizinstudium an der Charité
  • tätig in der kieferorthopädischen Abteilung der Charitè und Freien Universität Berlin
  • am Pathologischen Institut der Charitè zum Dr. med. promoviert worden
  • Leiter eines Jugendforschungsprojektes an der Charitè
  • gelistet in den „Who is who“ in Deutschland
  • im Kammerbereich Berlin gerichtlicher und außergerichtlicher Sachverständiger
  • Gründung der Praxis 1990 am Mehringdamm
  • seit 2000 gemeinsam mit Asmaa Al-Souri
  • Zusammenarbeit mit der Industrie:
    • Berlin Chemie: Wirkstoffentwicklung
    • Hoechst (Frankfurt): Bindegewebesstoffwechsel
    • Hoffmann LaRoche (Basel): Knochenstoffwechsel
    • Fibrogen Inc (San Francisco): Pharmakologische Entwicklung
  •  Zusammenarbeit mit Instituten:
    • Max Planck Institut für Biochemie (Martinsried bei München)
    • mit dem Pathophysiologischen Institut der Universität Bern (Prof. Schenk)
  • Erstellung einer Habilitationsschrift mit dem Titel „Experimentelle Untersuchungen zur pharmakologischen Beeinflußbarkeit des paradontalen Stoffwechsels bei orthodontisch induzierten Zahnbewegungen“
  • Patentschrift DE 3719367 A1 internationale Klassifikation A 61 K 6/00 hinterlegt beim Deutschen Patentamt in München
  • Wiederholte Studienaufenthalte in Stony Brook University School of Dental Medicine
    (100 Nicols Road, Stony Brook, NY 11794)
  •  Mitgliedschaften:
    • Deutsche Gesellschaft für Kieferorthopädie
    • Deutsche Gesellschaft für Osteologie
    • Deutsche Gesellschaft für Matrixbiologie
    • Gründungsmitglied und im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für experimentelle Osteologie

Begegnungen und Gespräche mit:

Alt-Bundespräsident Dr. h. c. mult. Joachim Gauck

Gesundheitsminister a.D. Jens Spahn

Regierende Bürgermeisterin von Berlin Franziska Giffey

Meine lieben Patienten.

Ich möchte euch mitteilen, dass ich nach langjähriger Tätigkeit zum Jahresende meinen Beruf als Zahnärztin beenden werde. Ihr seid aber weiterhin in sehr guten Händen. Mein Nachfolger Herr Ehab Zarad und das Team werden sich selbstverständlich um euch kümmern und die Behandlungen wie geplant fortführen.
Meine allerherzlichsten Wünsche an alle Patienten und die lieben „Begleiter“ (Eltern, Geschwister, Tanten, Onkels, Omas, Opas usw.) Es war mir eine Ehre, euch zu behandeln. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute für die Zukunft.
Passt auf euch und eure Zähne auf 😉 und putzt sie immer schön sauber.

Mein besonderer Dank gilt natürlich auch unserem Top-Team. Ich bin sehr stolz auf jeden Einzelnen. Ich habe sehr gern mit dem Team zusammengearbeitet, besonders da es stets eine sehr herzliche und familiäre Atmosphäre ist. Diese konnten wir auch auf die Behandlung der Patienten übertragen.

Alles Liebe und Gute für die Zukunft.
Eure Asmaa Al-Souri

Dies schließt sich in 0Sekunden